ESNOS – Druckpunkt – Hans Dampf

Nachdem ich endlich mal Zeit gefunden hab an meinem eigenen Bike zu schrauben hab ich die Bremsen entlüftet – unglaublich wieviel Luft da reinpasst und dass die Bremse immernoch „funktioniert“ hat 🙂

Da mein FatAlbert am Ende war, meine Notbereifung BigBetty nicht unbedingt mein Lieblingsreifen ist musste was neues her. Ich hab mich dafür entschieden mal den HansDampf zu testen, und was soll ich sagen, DANKE SCHWALBE dass ihr meinen neuen Lieblingsreifen gebaut habt 🙂

Rollwiderstand und Grip passen – jedenfalls auf trockener Strecke – Haltbarkeit bleibt abzuwarten, aber mal ehrlich, zählt von Euch jemand die Kilometer am Hinterreifen?

Die Feierabendrunde hat richtig Spaß gemacht und ich hatte das Gefühl einer ordentlichen Bremse beinahe schon vergessen und war beinahe mit der neuen Bremsleistung überfordert 🙂

Das einzige was heute den Fahrspaß etwas getrübt hat war der querliegende Baum/Gestrüpp auf dem unteren Teil der ESNOS! Vorgestern war der noch nicht da, und seither hat es nicht wirklich gestürmt, und es wäre schon ein ziemlicher Zufall dass dieses Zeug direkt auf den „Double“ fällt – soll jeder denken was er will…

IMG_1411

An dieser Stelle mal wieder vielen Dank an die Heinzelmännchen, die auch sicher diesesmal für die erneute Befahrbarkeit der Strecke sorgen werden – thx a lot!!!

Gute Nacht und keep on riding

Sven

Erzähl deinen Freunden davon - share it!