ixs Dirtmasters Festival 2012

Trotz eine teilweise verregneten Dirtmaster Festivals gabs in Winterberg ein Highlight nach dem anderen!

Nach unserer Ankunft am Freitag standen wir im strömenden Regen und haben uns entschieden mal die EXPO-Meile anzuschauen. Kein Hersteller der was auf sich hält hat sich diesen Event entgehen lassen. Nachdem uns auf dem Rückweg zum Auto bereits der erste Promoter komplett nackt entgegen gekommen ist war klar dass die Laune vom Wetter nicht getrübt werden konnte 🙂

Die H-Blockx haben die Menge gerockt und waren kilometerweit zu hören 🙂

Am nächsten morgen gings zum freien Training der Downhiller, die sich auf der noch vom Vortag schlammigen Strecke nicht immer wohl fühlten. Während der Streckensperrung vor den Seeding-Runs konnten wir noch einen Teil der Quali-Läufe an der Bergline bestaunen. Nach nem 6m !!! SECHS METER!!!! Drop vom Starturm aus gings in den 5m-Wallride, danach zwei Dirtjumps, Step-Up,Step-Down,Dirt, und irgendwo war glaub auch ne Hühnerleiter – kurz gesagt: Massig Sprünge und einer krasser als der andere 🙂

Kurz was essen, unseren Fahrer finden, ab zu den Seedingruns! Hier haben die meisten Fahrer nochmal richtig Gas gegeben um für den nächsten Tag die besten Plätze zu ergattern – nicht immer mit Erfolg.

Bei der Bergline gabs zum Abschluss noch ein Trickgewitter vom feinsten bei bestem Wetter – trotz verpatzten Sprüngen sind alle Ihren Run zu Ende gefahren – dem Publikum hats gefallen!

Zum Abschluss des Tages gabs noch ne kleine Shoppingtour mit mehr Schnäppchen als der Geldbeutel hergeben wollte 😉

Vom Sonntag gibts leider keinen Livebericht und keine Bilder, da unser Fahrer bei der Suche nach perfekten Line gestürzt ist und die Verletzung ein Start am rennen nicht zugelassen hat – Gute Besserung!

So, genug gelabert – schaut Euch die ersten Bilder an, weitere folgen

Hier noch ein Video vom Finalrun an der Bergline – AND THE WINNER IST: Andreu Lacondeguy mit einem perfekten Run!