Sattelstütze KS i900(-R)

Die absenkbare Sattelstütze i900 von KindShock gibt es in zwei Ausführungen. Zum einen das Modell i900 mit Verstellhebel direkt unter dem Sattel, zum anderen das Modell i900-R mit Remotehebel zur Montage am Lenker. Wie immer gibt’s auch hier Vorteile und Nachteile!

Wer sich für welches Modell entscheidet ist Geschmacksache. Eine kleine Gegenüberstellung findet Ihr weiter unten. Jetzt zum wesentlichen.

Wer kennt das nicht: Der Megatrail liegt vor einem und man ist gerade so im Flow dass man am liebsten weiterfahren möchte – doch zuerst muss der Sattel runter – also anhalten!!

Mit den absenkbaren Sattelstützen ist das kein Problem mehr. Diese lassen sich während der Fahrt stufenlos in einem Bereich von 0 – 125mm verstellen ohne dabei ein spürbares Seitenspiel aufzuweisen. Nach dem Trail lässt man den Sattel einfach wieder in seine Ausgangsposition ausfahren und ist ohne Pause bereit für die bevorstehende Uphill-Passage. Selbst bei starken Verschmutzungen die man sich unterwegs einsammelt, bleibt die Funktion unbeeinträchtigt!

Der Zugewinn an Komfort und Fahrspaß ist beinahe unbezahlbar, aber Achtung das Ding macht süchtig! Man wird sehr schnell dazu verleitet bei jedem kleinsten Gefälle an der Sitzhöhe rumzuspielen… Aber wen interessierts? Wer kann der kann! Genau dafür ist das Teil gebaut!

Ich für meinen Teil will nicht mehr darauf verzichten und werde auch bei der bevorstehenden Alpenüberquerung nicht umrüsten. Man kann ja nie wissen wo der nächste Trail auf einen wartet 🙂

i900

Vorteile:

  • günstiger
  • keine Probleme mit der Verlegung des Kabelzugs
  • kein Kabelzug der am Rahmen scheuert
  • weniger Gewicht für die Fanatiker unter uns

Nachteile:

  • die Hand muss zum Verstellen vom Lenker weg was auf ruppigen Trails nicht immer möglich ist

i900-R

Vorteile:

  • die Hand kann in jeder Situation am Lenker bleiben was zusätzliche Sicherheit verschafft

Nachteile:

  • etwas teurer als die Variante ohne Remotehebel
  • Verlegung des Kabelzugs nicht immer problemlos möglich
  • Kabelzug kann am Rahmen scheuern
  • Mehr Gewicht durch den Remotehebel und den Kabelzug
  • Mehr Platzbedarf am Lenker
  • Einstellung der Zugspannung ist sehr mühselig
Erzähl deinen Freunden davon - share it!

Kommentare sind geschlossen.